BRW – Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft

Potenzialanalyse für Schule & Beruf. So individuell wie jeder Mensch, so individuell gestalten wir Bildung – auch schon für den Nachwuchs. Das BRW bietet Förderprojekte zur schulischen und beruflichen Orientierung

Bergheim

02271.98 666-0

 

Euskirchen (2)

02251.94 91-0    

 

Köln

0221.46 02 31-0 

Krefeld

02151.65 74 2-46 

Kerpen

02237.97 99-659 

Ganzheitliche beschäftigungsbegleitende Betreuung
nach §16e SGB II oder §16i SGB II

Die ganzheitliche beschäftigungsbegleitende Betreuung begleitet Sie in der Anfangsphase Ihrer
geförderten Beschäftigung nach §16e oder §16i. Sie erfolgt individuell und
orientiert sich an Ihrer persönlichen Situation und den tatsächlichen Anforderungen Ihres Arbeitgebers.

 

Projektdetails

Sie haben eine geförderte Beschäftigung nach §16e oder 16i SGB II aufgenommen? Gerne begleitend wir Sie dabei, dass Sie erfolgreich in Ihrer neuen Position starten.

Ziel der Maßnahme ist es, Sie während der neu erworbene Beschäftigung zu unterstützen und den Fortbestand dieser zu sichern. Ganzheitlich bedeutet dabei, dass Ihr persönlicher Coach Sie in allen Lebenslagen – sowohl beruflich als privat – unterstützt und stabilisiert. Je nach Bedarf finden die Gespräche in unseren Räumlichkeiten, bei Ihrem Arbeitgeber oder bei Ihnen zu Hause statt. Während der gesamten Betreuung bieten wir Ihnen

 

  • Stabilisierung Ihrer sozialen Situation
  • Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme
  • Steigerung des Leistungsvermögens
  • Vermittlung in eine ungeförderte Beschäftigung

Informationen

Zielgruppe

Kunden des Jobcenters Rhein-Erft nach §16e SGB II oder 16i SGB II, die eine nach dem Teilhabechancengesetz geförderte Beschäftigung aufgenommen haben

Dauer

die individuelle Maßnahmedauer besprechen Sie bitte mit Ihrer Integrationsfachkraft

Voraussetzung

Keine bzw. siehe Zielgruppe, vorherige Zuweisung durch das Jobcenter Rhein-Erft notwendig

Durchführung

Kerpen

Finanzierung

Die Maßnahme wird vollständig vom Jobcenter Rhein-Erft finanziert.

Inhalte

Betreuung ab der Arbeitsaufnahme
individuelle Alltagshilfen
Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses
mehr anzeigen
Intensive Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber
Begleitung beim Übergang in eine ungeförderte Beschäftigung

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Wählen Sie den für sich bestgelegenen Standort zur Kontaktaufnahme.