BRW – Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft

Potenzialanalyse für Schule & Beruf. So individuell wie jeder Mensch, so individuell gestalten wir Bildung – auch schon für den Nachwuchs. Das BRW bietet Förderprojekte zur schulischen und beruflichen Orientierung

Bergheim (2)

02271.98 666-0 

Euskirchen

02251.94 91-0

 

Köln

0221.46 02 31-0 

Krefeld

02151.65 74 2-46 

Deutschkurse

Das Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft GmbH ist zugelassener Träger für Integrationskurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.
An unseren Standorten in Euskirchen, Bergheim, Krefeld und Köln bieten wir Integrationskurse mit und ohne Alphabetisierung an.
Die Teilnehmenden unserer Kurse werden bis zum Sprachniveau B1 in der deutschen Sprache unterrichtet und lernen im Orientierungskurs
die deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur kennen.

Projektdetails

Integrationskurse

Um einen Integrationskurs im Bildungsinstitut der Rheinischen Wirtschaft (BRW) besuchen zu können, benötigen Sie eine Berechtigung zum Integrationskurs des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) oder eine Verpflichtung zum Integrationskurs von der Ausländerbehörde oder dem Jobcenter. In der Regel ist die Teilnahme an einem Integrationskurs kostenlos, wenn Sie Leistungen des Sozialamts oder Jobcenters beziehen oder finanziell bedürftig sind. Selbstverständlich können Sie auch als Selbstzahlender in den Integrationskursen des BRW Deutsch lernen und einen Orientierungskurs besuchen.
Vor Beginn des Integrationskurses machen Sie einen Einstufungstest. Das Ergebnis des Tests hilft, zu entscheiden, mit welchem Kursabschnitt Sie beginnen sollten und ob ein spezieller Integrationskurs für Sie sinnvoll wäre.
Die Integrationskurse mit und ohne Alphabetisierung bestehen aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs.

Der Sprachkurs

Der Sprachkurs dauert im allgemeinen Integrationskurs insgesamt 600 Unterrichtsstunden, in einem Alphabetisierungskurs 900 Unterrichtsstunden und in speziellen Integrationskursen für Zweitschriftlernende, junge Erwachsene unter 27 Jahre oder Frauen bis zu 900 Unterrichtsstunden.
Im Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem Alltag behandelt, zum Beispiel:
• Schule, Aus- und Weiterbildung und Studium
• Arbeit und Beruf
• Kinderbetreuung und Erziehung
• Wohnen
• Einkaufen, Handel und Konsum
• Freizeit und soziale Kontakte
• Gesundheit und Hygiene
• Medien und Mediennutzung

Außerdem lernen Sie, auf Deutsch Briefe und E-Mails zu schreiben, Formulare auszufüllen, zu telefonieren oder sich zu bewerben. Die Themen ändern sich, je nach Kursart, die Sie besuchen. Der Sprachkurs schließt mit der Prüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) ab. Hier können Sie ein Sprachniveau bis B1 nachweisen.
Der Orientierungskurs
Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden.

Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über:
• die deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur
• Rechte und Pflichten in Deutschland
• Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft
• Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Den Orientierungskurs schließen Sie mit dem Abschlusstest „Leben in Deutschland“ ab.

Wenn Sie immer ordnungsgemäß am Unterricht teilgenommen, das volle Stundenkontingent des Integrationskurses ausgeschöpft, aber in der Sprachprüfung das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben, können Sie einen Antrag auf einmalige Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden stellen. Sie können dann auch noch einmal kostenlos an der Prüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) teilnehmen.

Informationen

Zielgruppe

Asylbewerber und Asylbewerberinnen,
Geduldete und Ausländerinnen und Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis
Ausländerinnen und Ausländer und Unionsbürgerinnen und Unionsbürger
Deutsche Staatsangehörige ohne ausreichende Deutschkenntnisse
Flüchtlinge aus den Herkunftsstaaten Eritrea, Irak, Iran, Somalia und Syrien mit einer Aufenthaltsgestattung oder einem Ankunftsnachweis

Dauer

Der Allgemeine Integrationskurs (Zielniveau B1) umfasst 700 Unterrichtsstunden und die gesamte Kursdauer liegt bei ca. acht Monaten. Der Alphabetisierungskurs umfasst 1000 Unterrichtseinheiten und die Kursdauer ist ca. 14 Monate.

Voraussetzung

Ihre Deutschkenntnisse sind unter dem Sprachniveau B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Durchführung

Bergheim, Euskirchen, Krefeld

Finanzierung

Für Kundinnen und Kunden des Jobcenters/ Integration Points ist ein Integrationskurs in der Regel kostenlos.
Für Selbstzahler besteht eine Teilkostenübernahme des BAMF.

Inhalte

Die Integrationskurse mit und ohne Alphabetisierung bestehen aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs

Termine

 | Deutschkurs

Allgemeiner Integrationskurs ab Modul 4 bis Modul 6

Ort:Bergheim 1
Starttermin:01.10.2018
 | Deutschkurs

Alphabetisierungskurs

Ort:Euskirchen
Starttermin:08.10.2018
 | Deutschkurs

Alphabetisierungskurs

Ort:Bergheim 1
Starttermin:08.10.2018
 | Deutschkurs

Alphabetisierungskurs

Ort:Krefeld
Starttermin:29.10.2018
 | Deutschkurs

Allgemeiner Integrationskurs ab Modul 4 bis Modul 6

Ort:Euskirchen
Starttermin:26.11.2018

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Wählen Sie den für sich bestgelegenen Standort zur Kontaktaufnahme.

Erfahrungen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer

”Unser Kurs ist sehr gut und meine Lehrerinnen sind sehr nett.“

Teilnehmer aus Afghanistan

”Die Schule macht mir Spaß und ich lerne gut Deutsch.“

Teilnehmerin aus Kenia

”Was ich im Deutschkurs am meisten mag, ist der Kontakt mit verschieden Kulturen und Leuten und das tägliche Erlernen der deutschen Sprache.“

Teilnehmerin aus Portugal

Cookie Einstellungen

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Hilfe.

Wählen Sie bitte eine Option um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulasssen:
    Alle Cookies zulassen: Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur notwendige Cookies zulassen: Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies für das reibungslose Funktionieren der Webseite gesetzt.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Alle Details finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Dort können Sie auch Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück